Angebote / Ensemble Seite Drucken

Die Musikschule Oberuzwil-Jonschwil besticht durch eine Vielzahl von Angeboten, die im folgenden Videoclip vorgestellt werden.

 

Neben dem klassichen Instrumentalunterricht bietet sie auch folgende Angebote an:

Musikalische Grundschule

Die Musikalische Grundschule ist im Stundenplan des grossen Kindergartens und in der 1. Klasse der Volksschule integriert. Die Musikalische Grundschule soll als Beitrag zur ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung und als Fundament weiterführender musikalischer Bildung angesehen werden.

Der inhaltliche Rahmen umfasst die Bereiche:

  • Singen und Sprechen
  • Musik und Bewegung
  • elementares Instrumentalspiel
  • Musik hören
  • elementare Musiklehre

Musikwerkstatt, Blasmusikwerkstatt

Das Angebot richtet sich an die Schülerinnen und Schüler der 2. Klasse, welche sich für eine breite Palette von Instrumenten interessieren. Die Musikwerkstätten eignen sich als Orientierungsjahr, um sich anschliessend für ein Instrument zu entscheiden.

Instrumentalunterricht

Mit dem Instrumental- und Gesangsunterricht wird in der 2. Klasse begonnen. Im Angebot finden Sie Instrumente aus den Familien der Blas-, Streich-, Schlag- und Zupf-Instrumenten.
Bei besonderer Begabung ist der Besuch des Instrumentalunterrichts bereits ab der 1. Klasse möglich. Voraussetzungen sind eine gründliche Abklärung mit der Klassen- und Musiklehrperson sowie ein schriftliches Gesuch der Eltern an die Schulleitung.
Im Instrumentalunterricht kann zwischen 30 Minuten Einzel- oder 45 Minuten Gruppenunterricht gewählt werden.

Online-Anmeldung

ABO-Unterricht

Nach Abschluss der obligatorischen Schulzeit können Jugendliche, sowie Erwachsene, mit einem flexiblen ABO den Musikunterricht besuchen.

Flyer & Anmeldung ABO-Unterricht

Stufentest

Zur Unterstützung eines zielorientierten Instrumental- und Gesangsunterrichts bieten die Musikschulen Uzwil, Oberuzwil-Jonschwil, Wil-Land und ThurLand in regionaler Zusammenarbeit Stufentests an.
Sie dienen der individuellen Standortbestimmung und geben Auskunft über die Fortschritte eines Schülers auf seinem Instrument. Die freiwilligen Stufentests spornen an zum Üben, fördern intensiv die Lernfortschritte und stärken die Sicherheit beim Auftreten vor Publikum.
Die Schüler erhalten damit konkrete Hinweise zu ihrem Stand und ihren Entwicklungsmöglichkeiten

Gemeinsames Musizieren

Chor, A-Capella

Freude und Spass an der Musik darf im Chor ganz und gar ausgelebt werden. Stimmpflege und richtiger Körpereinsatz wird geschult. Schülerinnen und Schüler mit Ambitionen für Soloparts kommen oft zu Auftritten. Fortgeschrittene haben die Möglichkeit, in der A-Capella Gruppe ihre Fähigkeiten differenziert weiterzubilden. Das gemeinsame Singen im Chor fördert die Musikalität in der Gruppe, die Sozialkompetenz und das eigene Engagement. Rock, Pop, Hits, Evergreens und Gospellieder zählen zum Repertoire.

A-Capella

Fortgeschrittene Schüler haben die Möglichkeit, in der A-Capella Gruppe ihre Fähigkeiten differenziert weiterzubilden und mehrstimmige Songs einzustudieren. A-Capella Gruppen werden mit mindestens sieben Teilnehmenden geführt.

Instrumentalensemble

Gemeinsames Musizieren als Gruppenerlebnis motiviert und schafft ein kreatives und soziales Umfeld.
Die Ensemblestunden ermöglichen Ihrem Kind zusätzliche Lern- und Übungsmöglichkeiten in der Gruppe. Die gemeinsamen Auftritte helfen Hemmungen und Lampenfieber abzubauen, stärken das Selbstvertrauen und fördern einen natürlichen Umgang mit dem Instrument.

Jugendensemble

Zur Nachwuchsförderung im Blasmusikwesen werden mit den Musikvereinen Jugendensembles geführt.  Es kann das Jugendensemble (JEBO)der MG Bichwil-Oberuzwil, oder das Jugendensemble in Jonschwil besucht werden.